The Elder Scrolls Online Werwolf werden – ESO Tutorial

Veröffentlicht am: 05.04.2014 - 18:44

In diesem Artikel findest Du ein kurzes Tutorial rund um das Thema, wie man in The Elder Scrolls Online Werwolf werden kann und was man dafür machen muss. Vor wenigen Tagen ist das von vielen Spielern lang erwartete The Elder Scrolls Online oder kurz TESO erschienen und dieses erfreut sich erwartungsgemäß einer großen Beliebtheit. Bereits im letzten Jahr wurde bekannt, das man sich auch in TESO in einen Werwolf oder Vampir verwandeln kann. Auf dieser Seite haben wir kurze einige Informationen zum Werwolf werden in The Elder Scrolls Online zusammengefasst und dafür eine Anleitung erstellt. Wie man es beispielsweise schon aus Skyrim kennt, müssen auch in TESO dafür einige Schritte unternommen werden, um sich in die aggressive Kreatur verwandeln zu können.

Unterschiede vom Werwolf zum Vampir

The Elder Scrolls Online Werwolf werden

The Elder Scrolls Online Werwolf werden

Die größten Unterschiede zwischen Werwolf und Vampir sind natürlich die unterschiedlichen Fähigkeiten
sowie die Eigenschaften. In unserem Artikel über die The Elder Scrolls Online Vampire haben wir dazu auch noch einige Informationen zusammengefasst. Der Werwolf hat unserer Meinung aber einen großen Vorteil, denn während man als Vampir seinen Durst mit Blut stillen muss, kann man sich als Werwolf mehr oder weniger ständig verwandeln und die Fähigkeiten benutzen. Des Weiteren sind Werwolfe um einige schneller und verbrauchen für Ihre kräftigen Klauenattacken einiges an Ausdauer.

The Elder Scrolls Online Werwolf werden – so geht’s

Um sich in The Elder Scrolls Online bzw. ESO in einen Werwolf verwandeln zu können, gibt unterschiedliche Möglichkeiten, die wir hier einmal kurz vorstellen möchten. Wenn Dir Fehler aufgefallen oder Du noch weitere Hinweise zu den Werwölfen im Spiel hast, dann schreibe uns dazu gerne über die Kommentare.

Durch Werwolf Mobs infizieren

Um sich mit dem Virus zu infizieren, der einen schlussendlich in The Elder Scrolls Online in einen Werwolf verwandelt, kann man sich in den sogenannten High-Level-Zones aufhalten (zum Beispiel The Rift). Dort findet man hin und wieder einen Werwolf und mit etwas Glück wird man dadurch mit dem Virus infiziert. Sobald dieses Geschehen ist taucht in dem Quest-Menü eine weitere Aufgabe auf, die man erledigen muss. Ist das Geschehen kann man sich entscheiden ob man davon geheilt werden möchte, wenn man beispielsweise vorhat sich in einen Vampir verwandeln zu können, oder ob man ein ausgewachsener Werwolf bleiben möchte.

Durch andere Spieler in Werwolf verwandeln

Wer den ersten Weg über die Mobs nicht gehen will, der kann sich auch mit der Hilfe von anderen Spielern infizieren lassen. Dazu benötigt der Gegenspieler in ESO den Skill „Bloodmoon“ und kann einem dann in der Ritualstätte von den Werwölfen beißen. Der Cooldown für diesen Skill beträgt derzeit 7 Tage.

Wie man sieht gibt es mehrere Wege um sich in The Elder Scrolls Online in einen Werwolf verwandeln zu können. Der Artikel wird im Laufe der kommenden Woche noch mit weiteren Informationen und Tipps zum Werwolf erweitert werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.5/10 (6 votes cast)
The Elder Scrolls Online Werwolf werden - ESO Tutorial, 8.5 out of 10 based on 6 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.