akamaihd.net entfernen: Was ist das? Ein Virus?

Veröffentlicht am: 02.04.2014 - 18:01

So können Sie einen akamaihd.net Virus entfernen und das innerhalb von wenigen Minuten. In den letzten Tagen haben uns mehrere Anfragen bezüglich eines angeblichen akamaihd.net Virus erreicht, der scheinbar aktuell seine Kreise zieht. Auch wir haben uns auf die Suche gemacht und alle wichtigen Informationen in diesem Artikel zusammengefasst. Vorab sei erst einmal gesagt, dass es keinen akamaihd.net Virus gibt, denn hinter der Adresse steckt eine große und seriöse Firma im Internet, die unter anderem auch Dienste für Facebook und andere große Webseiten bereitstellt. Hinter der Domain akamaihd.net verbirgt sich ein sogenannte CDN, das kurz gesagt einfach eine Plattform ist, auf der weitere Informationen wie zum Beispiel Bilder für andere Webseiten bereitgestellt werden.

Aus diesem Grund ist hinter der Domain akamaihd.net nicht zwangsläufig ein Virus zu finden. In der Regel werden diese Dienste auch von Hackern oder anderen Menschen benutzt, die versuchen Malware zu verteilen. Das geschieht dann in der Regel über Popups im Hintergrund, die automatisch geöffnet und geladen werden, wenn man eine bestimmte Seite besucht.

In einem separaten Artikel haben wir schon einmal über einen angeblichen rvzr-a.akamaihd.net Virus berichtet und in einer ausführlichen Anleitung zusammengefasst, wie man die Schadware wieder loswird. In diesem Fall haben ebenfalls einige Hacker die Plattform genutzt, um Ihre Viren im Internet an möglichst viele Benutzer zu verteilen. Generell merkt auch der Anbieter das recht schnell, sodass die meisten Viren innerhalb von wenigen Stunden von den Servern gelöscht werden.

Doch wenn man Pech hat und das System in Form von Betriebssystem und Virenscanner nicht unbedingt auf dem aktuellsten Stand ist, dann hat man sich schneller mit dem Virus infiziert als man gucken kann.

akamaihd.net Virus entfernen

akamaihd.net - was ist das?

akamaihd.net – was ist das?

Sofern Sie sich mit einem akamaihd.net Virus infiziert haben und diesen möglichst schnell entfernen wollen, haben wir einige generelle Tipps für Sie. Da es sich hierbei um unterschiedliche Viren handeln kann, gibt es keine allgemeine Lösung. Sofern eine bestimmte Malware gerade im Umlauf ist, werden wir natürlich darüber berichten.

Sofern Sie meinen von einem Virus oder einer Malware befallen worden zu sein, dann sollten Sie zuerst Ihren Virenscanner über das System laufen und suchen lassen. In der Regel werden die meisten Viren zwar direkt bei der Installation erkannt. Problematisch wird es allerdings, wenn der Virus bereits auf Ihrem Computer ist, da der Virenscanner diesen nicht erkannt hat. Häufig versteckt der Virus dann vor dem aktualisierten Virenscanner, sodass man hier zu einer sogenannten Rescue CD greifen muss.

Viren mit Rescue Disk entfernen

Hier empfehlen wir zum Beispiel die kostenlose Rescue Disk von Avira. Diese kann man ganz einfach auf einem USB-Stick installieren, den Rechner neustarten und dann nach Viren suchen lassen. Die Rescue Disk findet dann auch solchen Viren, die sich vor dem Virenscanner unter Windows verstecken können.

Malware von akamaihd.net entfernen

Sofern Sie sich nicht direkt mit einem Virus sondern einer Malware infiziert haben, so reicht es häufig einen Suchlauf mit Programmen wie Malwarebytes Anti-Malware durchzuführen. Das Programm kann kostenlos heruntergeladen werden und dieses haben wir auch schon öfters in unseren Artikel über Malware beschrieben und empfohlen.

Das Programm sucht vollautomatisch nach bekannten Malware-Signaturen und zeigt diese nach einem Suchlauf an. Mit wenigen Klicks lassen sich so beispielsweise nervige Toolbars oder andere Programme vom Computer entfernen. Teilweise ist es nötig den Rechner dabei neu zu starten, also keine Sorge.

Wenn Sie weitere Fragen zum akamaihd.net Virus entfernen haben, so schreiben Sie uns gerne einen Kommentar unter diesen Artikel.