Werbung

Mario Kart 8 Abkürzungen aller Strecken im Überblick

Veröffentlicht am: 29.05.2014 - 16:14

In diesem Artikel findest Du eine Übersicht mit den Mario Kart 8 Abkürzungen aller Strecken. Unter den folgenden Überschriften haben wir ein paar allgemein Informationen rund um die Strecken und die darin enthalten Abkürzungen zusammengefasst. Des Weiteren findest Du in den Unter-Artikeln noch weitere Informationen über die neunen Mario Kart 8 Strecken und die darin enthalten Neuerungen und besonderen Stellen. Nach langer Wartezeit war es vor wenigen Tagen soweit und Nintendo setzt die beliebte Funracer Serie auf der aktuellen Konsole Nintendo Wii U fort. Bereits in den letzten Wochen und Monaten konnte man einiger über Mario Kart 8 erfahren und die Neuerungen sehen. Neben jeder Menge neue Strecken, Fahrzeugen und Fahrzeug-Teilen ist die größte Neuerung sicherlich die Antigravitationsabschnitte. Dadurch bekommt das Spiel nicht nur optisch einen ganz neuen Touch, sondern auch spielerisch haben diese Antigravitationsabschnitte einen großen Einfluss. Doch dieser Artikel soll kein Review von dem Spiel werden, sondern wir wollen uns um die Abkürzungen in Mario Kart 8 für die Wii U kümmern.

Mario Kart 8 Abkürzungen aller Strecken

Mario Kart 8 Abkürzungen aller Strecken

Mario Kart 8 Abkürzungen aller Strecken

Unter den folgenden Überschriften haben wir die einzelnen Strecken Abkürzungen in Mario Kart 8 möglichst übersichtlich zusammengefasst. Sollten wir noch eine Abkürzung vergessen haben, dann kannst Du uns gerne die fehlenden Informationen über die Kommentarfunktion schreiben. Wir werden diese dann selbstverständlich mit in diesen Artikel aufnehmen.

Mario Kart 8 Abkürzungen im Der Pilz-Cup

Kommen wir als erstes zu den Tipps für die Strecken im „Pilz-Cup“. Hier warten einige einfache Strecken auf den Spieler, von denen einige Strecken natürlich auch wieder geheime und teilweise ziemlich offensichtliche Abkürzungen bieten.

  • Mario Kart Stadion: In der ersten Strecke, dem Mario Kart Station, sind uns bislang noch keine Abkürzungen bekannt. Hast Du eine gefunden? Wenn ja, dann schreib uns gerne einen Kommentar.
  • Wasser-Park: Der Wasser-Park ist die zweite Strecke in dem Pilz Cup von Mario Kart und hier fährst Du sowohl auf der normalen Straße als auch Unterwasser. Auf dieser Strecke gibt es eine Abkürzung. Diese befindet sich zwischen dem Wasser und der Strecke nach den U-Boot. Hier kannst Du mit einem Pilz auf der linken Seite durch die rotierenden Tassen fahren. Ohne Boost scheint die Abkürzung nicht zu gebrauchen sein.
  • Zuckersüßer Canyon: Der Zuckersüße Canyon ist voller Süßigkeiten und entsprechend bunt ist die Strecke aus ausgefallen. Auch hier gibt es wieder normale und Unterwasser-Abschnitte.Nach der ersten Wasser-Passage musst Du wieder auf die normale Strecke abbiegen und direkt hinter dem Wasser befindet sich eine Schanze und somit eine kleine Abkürzung in Mario Kart 8. Auch hier wird ein Pilz oder ein anderer Boost benötigt.
  • Steinblock Ruinen: Die vierte Strecke ist die Steinblock Ruine und hier gibt es ebenfalls eine kleine Abkürzung. Alls erstes musst Du dich vor den rollen Rädern aus Stein in Acht nehmen und dann nach zwei Kurven in den Tempel reinfahren. Hier kannst Du die Wandauffahrt benutzen, um an die Booster an der rechten Seite zu kommen. In der ersten Runde kannst Du dann entweder rechts oder links aus dem Tempel raus fahren. Wir empfehlen hier die rechte Seite des Tempels. Weiter im Rennen kommt dann nach den Steinblöcken ein kleiner Felsvorsprung, den man als Abkürzung benutzen kann.

Mario Kart 8 Abkürzungen im Blumen Cup

Der zweite Cup in Mario Kart 8 ist der sogenannten Blumen Cup. Auch hier gibt es wieder vier Strecken, die es zugegebenermaßen ganz schön in sich haben.

  • Marios Piste: Ähnlich wie bei der ersten Strecke aus dem Pilz-Cup gibt es auch in Marios Piste nach unserem Kenntnisstand keine Abkürzung. Hast Du eine Stelle mit einer Abkürzung gefunden? Wenn ja, dann schreibe uns gerne einen Kommentar.
  • Toads Hafenstadt: In der zweiten Strecke vom Blumen Cup namens Toads Hafenstadt haben wir zwei Abkürzungen gefunden. Hinter der ersten Kurve musst Du dich auf der linken Seite halten und dann anstatt die Brücke das Boot links neben der Strecke benutzen. Hier befinden sich zwei Booster, mit denen man die Geschwindigkeit auch noch einmal erhöhen kann. Versuche dann direkt danach die leicht versteckte Auffahrt zu den Marktständen zu befahren und drifte dann dort in der langen Rechtskurve. Fahre dann den Berg hoch und versuche nicht die Straßenbahnen mitzunehmen.
  • Gruselwusel-Villa: Auch die Gruselwusel-Villa in Mario Kart 8 ist eine sehr abwechlungsreiche und schöne Strecke, doch leider befinden sich hier nicht sonderlich viele Abkürzungen, jedenfalls konnten wir bislang keine finden.
  • Shy Guys Wasserfälle: In Shy Guys Wasserfälle wartet ein großer Wasserfall auf dich. Auch in dieser Strecke gibt es keine nennenswerten Abkürzungen. Wichtig ist, das man aufpasst nicht von der Strecke zu fallen, da diese keine Abgrenzungen besitzen. Des Weiteren befinden sich bei den Wasser-Passagen zahlreiche Booster die man benutzen kann.

Das waren vorerst alle uns bekannten Mario Kart 8 Abkürzungen. Wir werden diesen Artikel im Laufe der Zeit natürlich noch um die restlichen Cups erweitern.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.0/10 (3 votes cast)
Mario Kart 8 Abkürzungen aller Strecken im Überblick, 7.0 out of 10 based on 3 ratings

2 thoughts on “Mario Kart 8 Abkürzungen aller Strecken im Überblick

  1. Carlos Santamaria

    Für die Strecke „Toads Hafenstadt“ des Blumen-Cups gibt es noch eine weitere Abkürzung.
    Diese befindet sich am Ende des Bergs, den man kurz vor Streckenende hinunterfahren muss.
    Hier muss man kurz vor der Linkskurve LINKS einbiegen.

    Reply
  2. Andrèe

    In der gruselwuselvilla gibt es abkürzungen, die man mit einem Pilz nutzen kann. Einmal ziemlich am Anfang, hinter der welligen Straße direkt links. Die andere befindet sich am Ende, wenn man aus dem Haus raus fährt und auf die Strecke kommt, wo die Ritterrüstungen sind. Dort kann man mit einem Pilz über die Sandfläche fahren. Achtung: nicht gegen eines der Schilder fahren.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.