Werbung

Dark Souls 2 Die verlorene Sünderin besiegen: Guide zur Seele der Alten

Veröffentlicht am: 16.03.2014 - 19:23

Auf dieser Seite findest Du einen Guide mit nützlichen Tipps, um In Dark Souls 2 Die verlorene Sünderin besiegen zu können. Wir haben alle wichtigen Informationen und eine Taktik zum Kampf gegen die verlorene Sünderin mit der Seele der Alten in diesem Artikel zusammengefasst. Des Weiteren findest Du weiter unten im Artikel noch ein Video in dem der Kampf mit dem Boss aus Dark Souls 2 zu sehen ist. Hier kann man sich ebenfalls einige Tipps und Vorgehensweisen für einen erfolgreichen Kampf abschauen. Die verlorene Sünderin ist wieder ein ziemlich schwieriger Endboss, für den wir mehrere Anläufe benötigt haben. Vorheriger Bossgegner waren die drei Ruinenwächter Allesia, Ricce und Yahim, die zwar nicht sehr schwierig aber ziemlich zeitintensiv waren. Die verlorene Sünderin aus Dark Souls 2 befindet sich in den zerstörten Ruinen von dem Salzfort. Neben Schlägen mit dem Schwert verfügt dieser Boss auch über Sprungangriffe sowie einem Stoßangriff mit dem Schwert. Für den Kampf kann man wieder Lucatiel von Mirrah beschwören, zu dem wir hier auch sehr raten, dazu aber später mehr.

Die verlorene Sünderin in Dark Souls 2 besiegen – so geht’s

Dark Souls 2 die verlorene Sünderin besiegen

Dark Souls 2 die verlorene Sünderin besiegen – Tipps

Kommen wir jetzt zu unseren Tipps um Die verlorene Sünderin in Dark Souls 2 zu besiegen. Wie schon erwähnt kann man im Raum vor dem Aufzug wieder einen NPC beschwören und das ist Lucatiel von Mirrah. Zu diesem Schritt raten wir auch, da es ansonsten ziemlich schwierig bis unmöglich wird den Bossgegner zubesiegen. Nicht nur die Härte der Schläge ist sehr stark sondern auch die Reichweite sind wirklich beeindruckend, sodass es von Vorteil ist ein Schild dabei zu haben, das 100 Prozent bzw. den gesamten Schaden blockt. Zu Beginn sollte man den NPC dazu benutzen, das dieser möglichst viel Schaden von der verlorenen Sünderin tankt und man selber Schaden austeilen kann. Hier kommt es darauf an möglichst viel Schaden auszuteilen. Am besten sollten dies bereits 50 Prozent der Lebenspunkte sein.

Im Anschluss ist meist nichts mehr von Lucatiel übrig und man ist auf sich alleine gestellt. Hier kommt es darauf an die Schläge möglichst gut zu blocken und dann zum Gegenangriff überzuleiten. Teilweise springt der Bossgegner nach hinten und der eigene Schlag geht ins Leere. Doch dies passiert nur relativ selten, sodass man dies einfach wiederholen sollte. Im unten verlinkten Video kann man die hier beschriebene Taktik ganz gut sehen. Des Weiteren sind dort auch noch nützliche Vorgehensweisen zu sehen, wie man mit der verlorenen Sünderin in Dark Souls 2 umgeht, wenn diese unter 50 Prozent Lebenspunkte rutscht.

Belohungen nach dem Kampf

In der folgenden Liste findest Du die Belohnungen nach dem Kampf mit der Sünderin aus Dark Souls 2.

  1. Verlorene Sünderin-Seele
  2. Duftzweig (im Zimmer hinter der Kampfarena)
  3. 33.750 Seelen

Video von dem Kampf gegen den Dark Souls 2 Bossgegner „Die verlorene Sünderin“

Besonders interessant ist der Teil in dem Video, wo die Sünderin nur noch über 50 Prozent oder weniger Lebenspunkte verfügt. Das Video stammt aus dem YouTube-Channel „BeastHDTV“.

Hast Du noch weitere Tipps zum sechsten Bossgegner aus Dark Souls 2? Wenn ja, dann schreibe uns deine Hinweise und Tipps zum Kampf gerne in die Kommentare.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.5/10 (2 votes cast)
Dark Souls 2 Die verlorene Sünderin besiegen: Guide zur Seele der Alten, 9.5 out of 10 based on 2 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.