Dark Souls 2 Der letzte Riese: Tipps zum Kampf und Taktik

Veröffentlicht am: 16.03.2014 - 15:02

In diesem Artikel findest Du einige Tipps zu dem Dark Souls 2 Der letzte Riese Bossgegner. Wir haben hier neben allgemeinen Informationen auch noch einige Tipps und Tricks zum Kampf zusammengefasst sowie ein nützliches Videos verlinkt. Bei dem Boss namens „Der letzte Riese“ handelt es sich um einen riesigen Endboss, der gleichzeitig der erste Bossgegner in Dark Souls 2 ist. Der Bossgegner befindet sich in dem Kardinalsturm und verfügt über sehr stark Attacken, die einem das Leben ziemlich schwer machen können. Erfahrene Spieler sollen nachdem man die Attacken studiert hat sicherlich keine großen Probleme damit haben, aber ungeübte Spieler werden hier schon den Schwierigkeitsgrad von Dark Souls 2 zu spüren bekommen. Wie alle großen Bossgegner hat auch „Der letzte Riese“ eine Wischattacke in dem er mit seinen Armee über den Boden wischt. Daneben kann er noch stampfen und mit seinem herausgerissenen Arm zuschlagen. Diese Attacke führt der Boss allerdings erst aus, wenn er unter 50 Prozent Lebenspunkte ist.

Der letzte Riese in Dark Souls 2 besiegen – so geht’s

Dark Souls 2 Der letzte Riese Tipps

Dark Souls 2 Der letzte Riese Tipps

Hier folgen nun einige Tipps, um den Boss „Der letzte Riese“ in Dark Souls 2 besiegen zu können. Es mag sicherlich viele Wege geben, um die Lebenspunkte auf Null zu bringen, die folgende Taktik hat uns allerdings sehr weitergeholfen. Da der Boss, wie der Name schon sagt, sehr groß ist, kann man im Prinzip nur auf die Beine schlagen und angreifen. Daneben sollte man sich immer möglichst bzw. hinter dem Bossgegner aufhalten, um den relativ starken Schlägen mit der Hand entgehen zu können.

Im Prinzip muss man einfach nur so oft wie möglich auf seine Beine schlagen und dabei möglichst hinter ihm bleiben. Besonders wenn „Der letzte Riese“ in Dark Souls 2 ab 50 Prozent Lebensenergie seinen Arm ausreist und beginnt damit euch anzugreifen, kann die falsche Position schon ziemlich stark auf die eigenen Lebenspunkte gehen. Wenn man sich immer hinter dem Gegner aufhält und ordentlich Schaden austeilt, dann hat man den Bossgegner innerhalb weniger Minuten zu Boden gebracht.

Die Belohnungen nach dem Kampf

Auch von dem ersten Boss-Gegner in Dark Souls 2 gibt es natürlich eine Belohnung. Dazu gehört folgende Belohnung:

  • Seele des letzten Riesen
  • Soldatenschlüssel
  • 10.000 Seelen

Video von dem Kampf gegen „Der letzte Riese“ aus Dark Souls 2

Wer sich den Kampf nochmal im Video ansehen will, für den haben wir hier noch ein nützliche Video aus dem YouTube-Channel von „BeastHDTV“. Im dem Video sieht man auch immer wieder die hier beschrieben Taktik gegen den Bossgegner „Der letzte Riese“ bzw. „The Last Giant“. Auch wenn der erste Versuch schief geht, ist das Video dennoch recht nützlich.

Hast Du Fragen zu dem ersten Bossgegner? Dann hinterlasse uns einen Kommentar.