Werbung

Battlefield 4 Drohne und Kampfdrohne freischalten – so geht’s

Veröffentlicht am: 26.05.2014 - 15:12

Ihr wollt die Scandrohne und Kampfdrohne in Battlefield freischalten und damit möglichst schnell durch die Lüfte von Battlefield fliegen? Kein Problem, in diesem Artikel haben wir euch dazu eine kurze Anleitung erstellt, wie man ohne Probleme und recht schnell an die beiden neuen Gegenstände aus dem Battlefield 4 China Rising DLC kommen kann.

Battlefield 4 Drohnen bekommen

Battlefield 4 Drohnen bekommen (Bild: EA)

Bereits im Vorfeld brodelte die Gerüchteküche rund um die Neuerungen in den kommenden DLCs für das neue Battlefield 4 von Electronic Arts. Dabei wurden in dem offiziellen Trailer von dem Addon bereits einige Neuerungen vorgestellt. So hat man neben den neuen Maps auch zwei ganz spezielle neue Gegenstände gesehen. Dazu gehört eine Drohne bzw. Scandrohne mit der man einerseits die Umgebung erkunden, Gegner aufdecken und Ziele definieren kann und eine Kampfdrohne, mit der man zum Beispiel fliegende Ziele wie einen Hubschrauber ohne Probleme von dem Himmel holen kann. Doch wie schaltet man die neuen Drohnen in Battlefield 4 China Rising frei?

Da auch wir teilweise damit damit gekämpft haben und lange nach den Voraussetzungen gesucht haben, findet ihr hier eine kurze Anleitung mit den notwendigen Voraussetzungen und Schritten.

Battlefield 4 Scandrohne freischalten

Die erste neue Drohne ist die sogenannte Scandrohne. Wie der Name schon sagt ist diese eigentlich nur zum Aufdecken und zum Markieren von Gegnern oder feindlichen Fahrzeugen geeignet. Um die Scandrohne freizuschalten, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen.

  • 10ten Rang erreichen
  • China Rising DLC kaufen
  • Erziele einen Kill mit dem Bombenangriff bzw. einen Kill mit dem Bomber machen

Erziele einen Kill mit dem Bombenangriff Tipp:

Bei dem notwendigen Auftrag namens „Erziele einen Kill mit dem Bombenangriff“ wissen viele Spieler nicht auf Anhieb was gemeint ist. In China Rising gibt es auf bestimmten Karten in der Mitte eine Kontrollstation auf einem kleinen LKW, die man betreten kann. Danach kann man den Bomber steuern, den viele sicherlich schon einmal über den Köpfen gesehen hat. Mit diesem Bomber müsst ihr jetzt einen Kill machen, um den Auftrag namens „Bombenwetter“ abzuschließen.

Battlefield 4 Kampfdrohne freischalten

Neben der Scandrohne gibt es auch noch eine Kampfdrohne, die nicht nur aufdecken sondern auch ein Ziel zerstören kann. Auch wenn die Sprengkraft nicht überstark ist, lohnt es dennoch sich den Gegenstand einmal genauer anzuschauen. Besonders gegen andere Flugobjekte wie Hubschrauber ist die Kampfdrohne sehr gut zu gebrauchen. Um diese Drohne in Battlefield freizuschalten, müsst ihr folgende Aufgaben erfüllen.

  • Erreicht den 10 Rand
  • China Rising DLC für Battlefield 4 kaufen
  • Air Superiority Ribbon 1 Mal bekommen (1 Mal Air Superiority gewinnen)
  • Jet Fighter Ribbon 3 Mal bekommen (pro Ribbon 5 Kills im Jet)

Das Jet Fighter Ribbon bekommen man recht schnell drei Mal. Fliegt einfach ein paar Runden mit dem Flugzeug und macht dabei ein paar Kills. Das Air Superiority Ribbon ist da schon etwas schwieriger, allerdings auch nicht unmöglich. Nehmt dazu einfach öfters am Air Superiority Modus teil und schon bekommt ihr es mit etwas Glück. Der Battlefield 4 Auftrag für die Kampfdrohne heißt übrigens “Augen nach oben”.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.9/10 (19 votes cast)
Battlefield 4 Drohne und Kampfdrohne freischalten – so geht’s, 8.9 out of 10 based on 19 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>