Ask.com entfernen in Chrome, Firefox und Internet Explorer

Veröffentlicht am: 02.04.2014 - 18:00

Sie wollen Ask.com entfernen und wissen nicht wie? In diesem Artikel finden Sie eine Anleitung, um Ask.com entfernen zu können und zwar vollständig. In der letzten Zeit wurden wir öfters in unserem Artikel über Adware und Toolbars gefragt, wie man Ask.com wieder loswerden kann und das vollständig. Auch wenn es sich hierbei nicht wie in vielen Foren beschrieben um einen Ask.com Virus handelt, wollen dennoch viele Menschen die Startseite wieder auf Ihre Wunschseite ändern, ohne das bei jedem Browserstart die Webseite von Ask aufgerufen wird.

Da auch wir uns teilweise die Webseite eingefangen haben und wir diese gar nicht mehr so einfach losbekommen haben, waren wir auf der Suche nach einer ausführlichen Anleitung für die Entfernung von Ask.com aus dem Browser. Da wir davon ausgehen das viele andere sicherlich auch auf der Suche nach einer einfachen und vollständigen Anleitung zu diesem Thema sind, haben wir hier alle notwendigen Schritte zusammengefasst, um Ask.com aus Chrome, Firefox und Internet Explorer entfernen zu können.

Die hier veröffentlichte Anleitung funktioniert mit den drei genannten Browsern unter Windows XP, Windows 7 und Windows 8. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so schreiben Sie uns einfach einen Kommentar mit Ihren Problemen zu diesem Thema unter diesen Artikel.

Ask.com entfernen – Google Chrome, Mozilla Firefox und Internet Explorer

Anleitung um Ask.com entfernen zu können

Anleitung um Ask.com entfernen zu können

Für die Entfernung von der Webseite Ask.com als Startseite gibt es mittlerweile mehrere Wege und Möglichkeiten. Neben manuellen Maßnahmen im Browser haben mittlerweile auch einige Entwickler ein eigenes Programm nur zu diesem Zweck entwickelt. Ein sehr  gutes und übersichtliches Programmen zum Ask.com entfernen heißt „ASK Toolbar Remover“ und stammt von dem Entwickler namens „Matthew C McMullan“.

Das Programm hat nur ein Ziel und das ist die vollständige Entfernung von Ask.com vom Computer. Auch uns hat das Programm sehr weitergeholfen, sodass wir dies nur weiterempfehlen können. Den „ASK Toolbar Remover“ müssen Sie einfach nur herunterladen und starten. Anschließend haben Sie die Möglichkeit über den Button „Execute Removal“ die Deinstallation zu starten.

Die Deinstallation läuft dann von ganz alleine, sodass Sie eigentlich nur warten müssen bis alles abgeschlossen ist. Auch wenn das Programm eigentlich so gut wie alle Bestandteile von Ask.com vom Computer entfernt, müssen teilweise danach die Startseite sowie weitere Einstellungen im Browser zurückgesetzt werden. Wie das funktioniert, finden Sie unter der folgenden Überschrift.

Startseite wiederherstellen und Ask.com loswerden

Unter dieser Überschrift haben wir noch die manuellen Maßnahmen zusammengefasst, die teilweise für die vollständige Entfernung von Ask.com notwendig sind. Hier geht es grundsätzlich nur darum, die Startseite von dem eigenen Browser wiederherzustellen und auf den Standard zurückzusetzen.

Google Chrome Anleitung

  1. Öffnen Sie den Google Chrome Browser und tippen Sie oben rechts auf die drei Striche.
  2. Über die Einstellungen können Sie in den Grundeinstellungen die konfigurierten Suchmaschinen sowie die Startseite anpassen.

Mozilla Firefox Tutorial

  1. Öffnen Sie den Browser und geben Sie in die Adressleiste “about:config” ein und warten Sie, bis die Seite geladen. Dort müssen Sie nun “keyword.url” in die Suche eingeben und mit der rechten Maustaste auf den Menüpunkt tippen.
  2. Geben Sie als nächstes “browser.search.defaultengine” und das Suchfeld ein und setzen Sie es mit der rechten Taste zurückt.
  3. Suchen Sie dann nach “browser.newtab.url” und setzen Sie dieses ebenfalls mit der rechten Maustaste zurück.

Internet Explorer Anleitung

Im Internet Explorer muss der sogenannte Suchanbieter neu gesetzt werden. Wie das funktioniert, können Sie in der folgenden Liste sehen. So werden Sie BProtector.E aus dem Internet Explorer los.

  1. Öffnen Sie den Internet Explorer und tippen Sie auf den kleinen Pfeil neben dem Suchfeld.
  2. Tippen Sie dann auf die IE9 bzw. IE8-Suchanbieter und entfernen Sie die entsprechende Seite namens Ask.com

Jetzt sollten auch die letzten Reste von Ask.com aus dem Browser verschwunden sein.

Woher kommt die Ask Toolbar eigentlich?

Viele unserer Besucher stellen uns die Frage, woher die Ask Toolbar eigentlich kommt und wie es sein kann, das als Startseite die Webseite Ask.com eingerichtet wird. Die Antwort darauf ist recht einfach und es ist ebenso einfach, es zu verhindern, das die Anwendung nochmal auf dem Computer installiert wird. In der Regel werden solche Anwendungen in Verbindung mit anderen Freeware-Programmen auf dem eigenen Computer installieren.

In diesem Fall haben wir uns die Webseite Ask.com dadurch eingefangen, das wir bei der Installation von Java vergessen haben einen Checkbox Haken zu entfernen. So war die Software schneller auf dem Computer als wir klicken konnten. Dadurch das man die Installation immer selber bestätigt, kann man solche Adware leicht verhindern in dem man einfach aufmerksamer die Schritte während eines Installationsprozess prüft.